Sie sind hier:   /  Naturschutz

Ein paar wunderschöne Tage in Mecklenburg-Vorpommern

Kein Strom, kein fließendes Wasser aber dafür ein paar schöne Stunden im Kerzenlicht mit vielen tollen Spielen. Wir hatten ein paar wundervolle Tage, haben die Insel "Großer Schwerin" erkundet und viele verschiedene Tiere gesehen.
Eine Vogelzählung haben wir auch gemacht und viele verschiedene Arten entdeckt. Wie zum Beispiel die Seeadler, die Graugänse, die Kraniche und viele mehr … Eine geheimnisvolle Spur im Sand brachte uns zu einer wilden Spekulation.
Klar waren wir 4 auch mal in der Müritz baden, gehört ja bei 10° C Wassertemperatur dazu. Das Grusligste war aber ein Gast, den wir in der Dämmerung beim Betreten der Insel beobachteten. Ohne Licht kam er auf unser kleines Häuschen zu, aber kehrte auf der Hälfte der Strecke plötzlich um.
Im Namen der Mitglieder der Naturschutz AG wollten wir uns ganz herzlich bei der Oberschule Pegau bedanken, die uns einen Tag frei gegeben haben. Natürlich aber auch, allen anderen Helfern, die diese Exkursion unterstützt und gefördert haben.

AG Naturschutz Pegau - Marie Hausdorf